Geschichten vom "Poltergeist" II

Tja, wir kommen scheinbar von einer Lachnummer in die Nächste - ohne Pause der Erholung.

Nachdem ich oft genug hier geschrieben, dass das Internet nichts vergißt, dass wir Telefonate, Chatnachrichten speichern und fleißig Notizen machen - jetzt die aktuelle  Lachnummer .....

Der "Poltergeist" hat wieder "zugeschlagen" und "man" glaubt jetzt ernsthaft, aus der Nummer schadlos heraus zukommen. Wenn ich schreibe, dass wir gute bis beste Kontakte im hiesigen Jugendamt (auch andere Abteilungen der Stadtverwaltung) haben, dass wir Kontakte zu Rechtsanwälten haben - dann ist das so sicher wie das Amen im Hohen Dom !!!

Wie dumm zu glauben, dass Lügen und Intrigen zu einem positiven Ergebnis führen kann. Mein Rat = schon mal sparen, mit Geschenken zu Weihnachten wird's jetzt schon ganz schön eng ....

Alles weitere nach Abstimmung mit dem Schulamt ....

:-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...