Visa Indien


Mein Visa für den Aufenthalt in Indien, in der Zeit vom 24.06.1999 bis zum 23.09.1999.


Ich war ja NIE in Indien .......

Alte Bilder gefunden ....

... und möchte auf diesem Wege Herrn Thomas J. nochmals danken, dass er mir mit seiner Nase so hilfreich war :-)

Der Straftäter hat seine Strafe abgesessen !!


Der Straftäter hat seine Strafe abgesessen !!


Der Straftäter hat seine Strafe abgesessen !!


Der Straftäter hat seine Strafe abgesessen !!

Muss nur nochmal nachschauen, wann es genau war. Müsste aber Ende 2001 gewesen sein.

Was ich noch nebenbei erklären muss, die Lebensgefährtin in diesen Zeitungsberichten ist die Mutter meiner Tochter (also meine Ex-Freundin). Ich hatte den Täter auf dem ersten Zeitungsausschnitt erkannt und als erstes bei der Polizei angerufen. Erst wenige Tage vor der Festnahme meldete sich seine Lebensgefährtin bei der Polizei und wurde der Zeitung so genannt. Ich blieb raus und sie wurde als "Petze" genannt.

Hilfe - Wir sind Normalos ....

Ich habe heute mit einem Arbeitskollegen über das Leben philosophiert.

Und - ja, wir sind scheinbar Normalos.

Wir sind krankenversichert, zahlen unsere Steuern, gehen wählen und schlagen keine Kinder. Wir haben immer genug Sprit im Auto, fahren in den Zoo und hin und wieder gehen wir auch in die Kirche.

Wir haben Freunde, mit denen wir uns (z.B. Pilze im Wald suchen) treffen, gehen unseren Hobbies nach - rund herum also ein stinknormales,  vielleicht für manch Einen auch langweiliges Leben.

Aber - es ist kalkulierbar.

;-)

Wie beneide ich doch diejenigen, die sich jeden Tag selbst und ständig auf die Suche nach Einnahmen und Aufträgen machen müssen. Nicht, dass ich nicht mitreden könnte, war ja selber Selbstständig. Jeden Tag auf's Neue Aufträge suchen, Angebote schreiben, telefonieren, Besuche planen, Rechnungen & Mahnungen schreiben, niemals krank werden können, sich präsentieren müssen, keine Fehlschritt sich erlauben, keine Familie haben, keine wirklichen Freunde, sich immer abhetzen ....

Neee, wie gut das ich ein Normalo bin .....

Zahl der Besucher - Google Statistic

Es gibt viele nützliche Spielereien hier bei Google-Blogs :-)

Unter anderem Google Statistic - bei mir kurz "Zahl der Besucher" ....

Daraus kann ich ablesen, wer woher wann was gelesen hat.
Daraus kann ich wiederrum nützliche Schlüsse ziehe.

Zum Beispiel, wem ich wann und womit eine Ente auf die Nase binden kann oder wem ich womit eine Nachricht übermitteln kann und ob derjenige sie gelesen hat. Ich kann sogar ablesen, woher der Besucher gekommen ist und (es ist möglich) mit welcher IP-Adresse der Besucher sich angemeldet hat.

Aber soweit wollen wir doch nicht gehen, oder ?

Oh Wunder ! Eine Schraube im Drucker ...

Seit ungefähr 14 Tagen streikte mein Drucker. Irgendetwas blockierte den Papiereinzug.
Gerade eben packte mich die Wut, ich zerlegte meinen geliebten Canon Pixma und fand die Ursache der Blockade.

Eine Gehäuseschraube !!

Alles wieder zusammen gebaut und siehe da - der Drucker hat seinen Dienst wieder aufgenommen und funktioniert einwandfrei.

Ich frage mich jetzt ernsthaft, ob mich jemand für blöd oder dumm oder beides verkaufen will.

In dem Zimmer, wo der Drucker sich befindet, gibt es nirgends eine Gehäuseschraube zu finden. Es sei denn, der "Poltergeist" aus dem vorherigen Post, hat versucht, in diesem meinem Rechner eine veraltete, nicht kompatible (was ich mehrfach versucht habe zu erklären, aber dumm bleibt dumm) E-IDE-Festplatte einzubauen und hat nach dem Öffnen des Gehäuses eine Schraube vergessen.

Dann - und das verspreche ich - fliegt heute abend noch der "Poltergeist" aus dem Haus !!!

Poltergeist im Haus - aber nicht mehr lange ...


In der Küche habe ich ein kleines Behältnis stehen, worin ich diverse Münzen sammle. Alles von 1 €uro-Cent bis zur 1 €uro-Münze kommt in dieses Behältnis. Vor Wochen fiel mir auf, dass, obwohl ich regelmässig das Hartgeld aus dem Portmonee umgefüllt hatte, die Höhe des Hartgeldes gleichblieb, die Münzbeträge aber kleiner wurden.

Zuerst dachte ich, dass, obwohl nicht in der Wüste war, eine Fatamorgana mit mir ihr Spiel trieb. Oder trieb etwas anderes hier sein unflätiges Spiel ?
Ich zählte das Geld im Behältnis und zählte das Hartgeld, welches ich aus dem Portmonee einfüllt, dazu. Daher wußte ich ungefähr, welcher Betrag im Behältnis war.

Vor ungefähr 14 Tagen füllte ich genau 16x 50-€uro-Cent-Münzen in das Behältnis. 2 Tage später waren alle 50-€uro-Cent-Münzen verschwunden.

Trieb in unserer Küche ein kleptomanisch veranlagter Poltergeist aus einem armen Land sein Unwesen ?

Ich drehte unter Zeugen einen kleinen Bindfaden in das Deckelgewinde des Behältnisses, um so zu beweisen, dass der "Poltergeist" halt eben auch geistig ein Tiefflieger sein musste. Drehte "er" - der "Poltergeist" - den Deckel unachtsam auf, fiel der Bindfaden herunter und ich konnte so sehen, dass irgendjemand an meiner "Sparbüchse" gewesen sein musste. Wäre "er" nun mit ein bißchen Gehirnsubstanz ausgestattet, hätte "er" es gemerkt und den Faden wieder mit eingedreht - ich hätte es nicht beweisen können. Aber so ....

... bezeichnet man das als grobe Dummheit !


Wenn es ja "nur" meine Sparbüchse wäre - nein, es verschwanden auch Geldbeträge aus der Sparbüchse meiner kleinen Tochter.

Unser "Poltergeist" scheint ein derartiger Tiefflieger zu sein, dass er keinen Höhenmesser hat, sondern einen Tiefenmesser besitzt.

Wer mich oder meine Frau ärgert, den ärgere ich mit meinem Rechtsanwalt. 

Wer meint, er müsse mit der Staatsanwaltschaft spielen, wird - und das sei versichert - sich die Finger verbrennen.

Wer mich oder meine Frau beklaut, wird - auch das sei versichert - niemals mehr einen Fuß in meine Wohnung stellen.

Dies ist keine Drohung - dies ist ein Versprechen !!!

Baustellenbericht 2

Nachdem am gestrigen Mittwoch nichts auf bzw. in unserer Baustellen passiert ist (Handwerker beendeten zuerst ihre Arbeit in einer der anderen Wohnungen), ging es heute geballt bei uns weiter.

Es wurden heute die Heizkörper aufgestellt und das Rohrleitungssystem angeschlossen und verlegt. Bei den Durchbrüchen zwischen den einzelnen Räumen kam es aber zu  (unvermeidbaren) Herausbrechen des Wandputzes. Die, so versicherte mir der Handwerker, ausgebessert und zugespachelt werden.

Morgen gehts hoffentlich weiter, da ich nächste Woche Frühschicht habe und meine Frau Spätschicht.

More to come ....

Baustellenbilder 1

Bilder von der Baustelle.






Baustellenbericht 1

Am Montag, 03.09. fingen gegen 08:15 Uhr die Handwerker in unserer Wohnung an die Nachtspeicherheizungen abzuklemmen und erste Durchbrüche zu bohren. Dabei kam es zu massiven Problemen, wie es in einem Altbau normal ist.

Zwischen Kinderzimmer und Badezimmer befindet sich scheinbar ein Stahlfachwerk im Gemäuer. Die Wand musste entsprechend größer aufgebrochen werden. Leitungen wurden verlegt, danach Stillstand.

Am Dienstag holte ein Fachunternehmen die alten Nachtspeicherheizungen ab, keine Arbeiten in unserer Wohnung an der Verlegung der neuen Heizung. Ein alter Wandschrank wurden von einen Trockenbau-Unternehmen sehr gut gedämmt und mit einer Rigips-Platte verschlossen.

Umbaumaßnahmen

Aufgrund von Umbaumaßnahmen an der Heizung (Nachtspeicherheizung raus, Gaszentralheizung rein) kommt es zu Störungen. Sobald alles wieder stabil läuft, melde ich mich wieder.

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...