Sonntag, 26. Juni 2022

Urlaub 2022 Teil 2

Heute kommt von meiner Seite nicht viel - bin noch zu sehr geplättet.

Heute morgen bei angenehmen 22°C in Graz losgefahren und haben uns bis im Zielort auf 33°C gesteigert.

Für einen "alten" Mann sind diese Temperaturschwankung nichts mehr 😉

Sitzen gerade auf unserer Terrasse und lassen den lieben Gott einen guten Mann sein.

Hier unsere heutige Route ....

Samstag, 25. Juni 2022

Urlaub 2022 Teil 1

So, da sitze ich nun in Graz im Hotel und lasse die Fahrt gerade noch einmal an mir vorbei ziehen ....

Heute (25.06.2022) um 5:26 Uhr in Paderborn gestartet.
Erster Tankstopp in Grossendorf in Ried im Traunkreis / Österreich um 12:29 Uhr.
Weiterfahrt Richtung Hotel in Graz 12:40 Uhr.
Ankunft Hotel Graz 14:38 Uhr.

Gefahrene Strecke : 697,51 km bis erster Tankstopp
Fahrzeit : 7 Stunden 3 Minuten
Durchschnittsgeschwindigkeit : 98,8 km/h
Getankte Liter : 45,41 Liter

Daraus ergibt sich :

( 45,41 Liter * 100 ) / 697,51 km = 6,51 Liter / 100 km ....

Doch, ja, ich bin zufrieden.

Aber auch die Fahrt an sich lief besser als gedacht. Es war zwar viel los auf den Autobahnen, aber wir sind nicht in einen Stau gekommen.
Ich hatte den Abend vor Fahrtbeginn zu meiner Frau gesagt, dass es 3 Nadelöhre auf der Fahrt bis nach Graz gibt - Kassler Berge (viele Klappskallis), Nürnberg (auch seeeehr viele Klappskallis) und Regensburg (große Baustelle ~ 18 km lang). Durch alle 3 Engstellen sind wir ohne Probleme durch gekommen.

Es ist ja unsere erste "Tagfahrt" - die letzten Jahre sind wir ja immer nachts gefahren. Für mich als Fahrer war es nervlich anstrengender als bei einer Nachtfahrt. Tagsüber hat man doch mehr Klappskallis vorm Auto - nachts halt eben nicht.
Unsere Kurze findet auch, dass die Nachtfahrt irgendwie schneller vorbei geht. Abends ins Auto und Mittags in Kroatien aufgewacht .... 😲😎

Nun heißt es aber - Füße hochlegen, ein bißchen Fernsehen schauen und schlafen. Morgen früh geht es dann ausgeruht auf die letzten 456 km bis an den Urlaubsort ...

😉😊






Freitag, 24. Juni 2022

Sommerurlaub 2022 Teil 9

Der Wagen ist gepackt und vollgetankt, bis auf die Wertsachen (Kameras, Laptop etc) ist alles Wichtiges und Unwichtiges verstaut.

Morgen früh dann noch schnell Brote schmieren, Kühlbox voll packen und ab geht die Lutzie ....

Wir werden uns dann nach dem ersten Tankstopp (oder aus dem ersten Stau) melden.

Let's rock the road !!

Sonntag, 19. Juni 2022

Sommerurlaub 2022 Teil 8

So - die letzte Woche bis zum Urlaub hat begonnen, so langsam beginnen die (bald hektischen) Vorbereitungen.

Koffer heraus suchen, Klamotten in die Koffer packen, Klamotten wieder aus dem Koffer herausholen, dafür andere Klamotten wieder einpacken usw.

Blöderweise habe ich die nächste Woche Spätschicht, muss also "meine" Gänge (ADAC usw) also auf Vormittag packen. Glücklicherweise muss ich nur noch eine Vignette an die Scheibe kleben - die aus Slowenien. Österreich hat schon die letzten Jahre auf elektronische Vignette umgestellt.

Da wir einen Zwischenstopp eingeplant haben, werden ich mich dann aus Graz melden - mit einem Reisebericht.

Ich hoffe auf eine nicht ganz so heftige Reisewelle, da doch viele von den Spritpreisen abgeschreckt sind - ich hoffe ! Nichtsdestotrotz werden wir genug gekühlte Getränke im Auto haben, damit wir in einem Stau nicht auf "Grund laufen". 
Wir haben bei solch langen Fahrten eine klare "Rangordnung" im Auto - ohne die es nur zu Komplikationen oder im schlimmsten Falle zu Streit käme.

Ich - Fahrer
Meine Frau - Beifahrer und Verpflegung
Unsere Kurze - Beifahrer und DJ

So kann ich mich 110% auf die Straße konzentrieren und die beiden Damen sicher in den Urlaub bringen.

😉

Montag, 6. Juni 2022

Sommerurlaub 2022 Teil 7

Ich bin die ganze Zeit in der Überlegung, wie ich es am Besten erkläre ...

Ich werde, wenn wir im Urlaub sind, weder bei Facebook, WhatsApp oder Instagram irgendwelche Fotos oder Geschichten aus dem Urlaub 2022 posten !

Das hat folgenden Grund:

Zum Einen mache ich bei Facebook gefühlt die letzten 10-11 Monate kaum noch etwas, ist mir dort einfach zu blöde geworden. In den beiden Fotogruppen, denen ich dort folge, werden Spatzenfotos gefeiert, als hätte man den Heiligen Gral fotografiert !

Zum Anderen traue ich mich nicht, meinen Kontakten bei WhatsApp oder Instagram hunderte Fotos zu schicken - so ein Mitteilungsbedürfnis habe ich dann doch nicht.

Ich habe es jetzt so vor ...
Ich poste die Fotos / Geschichten hier bei Blogger - entweder in diesem Blog (eher Geschichten) oder im Fotoblog (da, wie der Name schon sagt, eher die Fotos). Den Link zu dem Post schicke ich bei WhatsApp in den Status. Dort kann dann jeder, wie er möchte, nachschauen oder es einfach lassen.
Ich habe meine Fotos im Netz und meine Kontakte fühlen sich nicht auf die Schuhe getreten.
Ausserdem hat es auch technische Gründe. Bei META (also Facebook, WhatsApp und Instagram) werden Auflösung und Größe der Fotos automatisch reduziert. Bei älteren Smartphones mag man den Unterschied vielleicht nicht feststellen, bei neueren Modellen sieht man die "Verschlechterung" sofort. Hier bei Blogger werden die Fotos nicht verkleinert, die Qualität bleibt annähernd gleich. Siehe dazu auch ---> https://www.wertgarantie.de/ratgeber/tipps-und-tricks/smartphone/qualitaetsverlust-achtung-bei-whatsapp-fotos

Nun denn ...

Ich werden diesen Post nun öfters bei mir in den Status stellen mit der Bitte, sich die Seiten https://familie-roth.blogspot.com/ oder https://jochenroth.blogspot.com/ als Lesezeichen abzuspeichern.

Ausserdem (Insider-Tipp) sammelt Blogger nur die in Deutschland erlaubten Meta-Daten, sobald man außerhalb von Deutschland ist, drehen die Apps von META ihre Sammelwut erst richtig hoch. 

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...