Traubenkirschen-Gespinstmotte Teil 3

War heute morgen kurz bei "meinem" Traubenkirschen-Baum .... wollte mal schauen, wie sie sich denn so entwickeln, die kleinen Raupen ....

Hier das Ergebnis .....


Die Auflösung ist besser .....

Videozoom

Habe heute Vormittag ein bißchen mit meiner Nikon gespielt ....

... und den Zoom beim Videodreh getestet ....



Ausserdem habe die "erste" Bartnelke 2015 fotografiert .....



Traubenkirschen-Gespinstmotte Teil 2 Bilder Nikon

Es wurde von



wurde bestätigt, dass es sich bei den Bilder um eine Traubenkirschen-Gespinstmotte handelt .....

Hier, wie versprochen, die "neue" Bilder mit meiner Nikon .....

Höher auflösende Bilder findet Ihr (wie eigentlich immer) bei ....



Ich habe die Bilder jetzt alle zu bei Flickr "geschoben" ... ein Bekannter findet es "doof", dass man im Blog jetzt sooo viiieeel scrollen muss ;-)

Gespinstmotte - Welche Art ?? Traubenkirschen-Gespinstmotte

EDIT 25.05.2015 Teil II: Es ist bestätigt - es handelt sich hier um die Traubenkirschen-Gespinstmotte. Weitere Informationen zu der Motte findet Ihr hier .....






EDIT 25.05.2015: Es handelt sich garantiert um eine Gespinstmotte. Aber um welche ???



Ich lade gerade bei Flickr weitere Aufnahmen hoch (dauert ein wenig länger), sind im gleichen Album wie die anderen Aufnahmen.

Hier der Link zu Flickr ....




Marlene und ich waren heute Vormittag in Schloß Neuhaus auf einem Spielplatz und wollten schaukeln.

Das machen wir manchmal so .... ;-)

Da sah ich einen Baum (welcher, weiß ich noch nicht), der völlig mit irgendeinem Zeug eingesponnen war. Bei näher kommen erkannte ich, dass es kleine Raupen waren.

Hier die Bilder (weiter unten der Link zu Flickr - höher auflösend) ......


Urlaub 2015 ist gebucht

Hurra, der Urlaub ist gebucht .....

Ab jetzt läuft der Countdown bis zur Abfahrt ;-)

Hier der Link zum Flickr-Album ..... FLICKR 


Urlaub 2015

Sind ja noch ein paar Wochen bis zum diesjährigen (wohlverdienten) Urlaub ....

Aber ich bereite die entsprechenden Einstellungen und Einrichtungen schon vor :-)

Unter dem Label "URLAUB2015" werden ab Urlaubsbeginn hier entsprechende Postings angezeigt.
In meinem Twitteraccount werde ich entsprechende Tweets veröffentlichen - da ich jedoch nicht möchte, dass Allewelt mit liest, sollte vor Urlaubsbeginn eine Anfrage an mich gestellt werden.
Meinen Account bei Google+ werde ich nur bedingt bedienen können, der Account bei Facebook ebenso oder gar nicht. Abwarten, in wie weit ich im Urlaubsort Internetanschluss habe.

Deshalb - öfters hier vorbei schauen ;-)

Das war es erstmal wieder ....

Ach nee, war es noch nicht. Nach dem Urlaub richte ich ein entsprechendes Album bei Flickr ein. Ähnlich wie unser "Untergang" in Italien letztes Jahr (nach zu lesen unter "URLAUB2014" .......

Jetzt aber ......

;-)

Stammbaumprojekt - 'Missing link' nach Amerika gefunden

Wie vielleicht viele Menschen es befürchtet haben und nur einige Wenige es wirklich wissen ....

Ich arbeite seit geraumer Zeit an "meinem/unserem" Stammbaum - sprich, ich betreibe Stammbaumforschung. Was als "Hobby" zwischen Onkel und Tanten anfing, ist mittlerweile eine richtige "Leidenschaft" geworden.


Mein Cousin 3ten Grades schickt mir vor 2-3 Jahren einen Text, indem mir völlig unbekannte "Zweige der Verwandschaft" in Amerika aufgezählt wurden. Zu dem Zeitpunkt konnte ich mit den Daten überhaupt nichts anfangen.
Vor 3 Wochen fand ich wiederum durch einen Zufall genau den Sohn meines 4ten Ur-Großvaters (nu' wird's kompliziert .... Abkürzung UGV) .... in einem Archiv im Internet.

Dieser wurde zwar in Delbrück geboren, hat aber nirgends geheiratet oder ist nirgends gestorben .... Aus dem Text (von vor 3 Jahren) ging aber hervor, dass dieser Sohn meines 4ten UGV am 02.04.1857 nach St. Louis ausgewandert war.

Damit war der "missing link" gefunden - endlich hatte ich einen Hinweis. Ich wußte schon, dass es in Amerika etliche Verwandte gab, hatte aber keinen nachweisbaren Weg gefunden.

Es gibt / gab in Amerika eine Volkszählung, durchgeführt 1890/1910/1920/1930/1940 usw. Anhand dieser Zählungen konnte ich den weiteren Verlauf des "Zweiges" folgen und habe nun etliche "neue" Verwandte gefunden.

Kontakt ist aufgenommen und wird in den nächsten Tagen vertieft :-)

Twitter eingerichtet

Ich habe mir dann auch einen Twitter-Account eingerichtet.

@jochen68roth


Da der nächste Urlaub naht, werde ich dort Kurznachrichten und Bilder twittern ....

Und hier unter dem Laben "Urlaub 2015" ....

Benachrichtigungsdienst

Es gibt 2 Arten, wie man (oder frau) uns bzw. den Blog folgen kann.

Naja, eigentlich 3 Möglichkeit, dazu später ....

1) Besuch des Blogs täglich.

2) Den Benachrichtigungsdienst per email.

3) Bei Google+ anmelden und mich ein"kreisen".

Die erste Methode ist m.M. nach die aufwändigste, bei der Dritten sagen viele "Nääähhh" - also bleibt die Zweite übrig.

Email eingeben und bestätigen - fertig. Bei jedem neue Post kommt eine email, die schnell und einfach informiert.

Aufnahmen Garten 04.05.2015

Hier einige Aufnahmen aus dem Garten ....

... hoffe, selbsterklärend ....












Falke im Flug

Ich hatte (aus Versehen) meine Kamera griffbereit und aktiviert, als "unser" Falke auf mich zu flog.

Leider ist von den (gefühlten) 30 Aufnahmen nur eine einigermaßen gut geworden.

... der Falke flog ja auf mich zu und so'n Falke fliegt schnell ... 

Hier das Bild und die Vergrößerung ...



... jetzt noch eine letzte Vergrößerung ...


Rippenbruch beim Spielen

Ich glaube, und das vorweg, nicht, dass es am Alter liegt :-)

Gestern spielten (toben wäre hier das richtige Wort) meine 5jährige Tochter und ich im Wohnzimmer, als es passierte. Sie trat (oder sprang - ich weiß es nicht mehr genau) mir in die Seite und ich fühlte einen stechenden, kurzen Schmerz in der rechten Seite.
Nun ja - wer spielt kann sich auch verletzen. Ich bin ein Mann und keine Memme.

Unwissend der geschehenden Dinge spielte ich erst noch ein paar Minuten weiter, bis starke Schmerzen im Bauchbereich mich aufgeben ließen.

Die Schmerzen kamen und gingen. Mehr nicht. Kein Dauerschmerz oder Druck, sondern eher wie - "... ich habe etwas falsches gegessen ..." - also nichts Schlimmes.

DAS kam dann in der Nacht.

Ich konnte kaum richtig liegen, von einer Seite zur anderen, lag die ganze Nacht wach - vielleicht eine halbe Stunde Schlaf bekommen.

Heute morgen ins Krankenhaus, da ich a) entweder einen ausgerenkten Brustwirbel oder b) angeknackste Rippe vermutete.

Glatter Bruch der elften Rippe


Na herzlichen Dank auch .....

Die behandelnde Notärztin wollte mich doch glatt für ein paar Tage zur Beobachtung im Krankenhaus behalten (Gefahr beim Rippenbruch ist der Pneumothorax), da wir aber quasi in Rufweite zum Krankenhaus wohnen, ließ sie mich nach Hause.

Und wie es schon (oben) bei Wikipedia berichtet wird, kann man außer Schmerzmittel nehmen und ruhig stellen nichts machen. 

Zeit heilt bekanntlich ja (fast) alle Wunden.

Die nun gezeigten Bilder zeigen eine vergangene (ohne Verletzungen) Toberei mit meiner Tochter.



Da ich im Moment ca. 118 kg wiege, meine Tochter ca. 18 kg wiegt, ist der von mir gezeigte Gesichtsausdruck nicht von Schmerz gekennzeichnet, sondern eher "Anfeuerung" für meine Tochter.

Das ein Tritt von ihr mir eine Rippe brechen kann, habe ich zu dem Zeitpunkt nicht geglaubt ... :-)

Aber was soll's :-) 

PS: Und wer nun sagt, ich wäre ja blöd ... Habt Ihr nie mit Euren Kindern getobt und ist da nie etwas kaputt gegangen ? Nein ? Dann überlegt mal, wer da wohl was falsch gemacht hat .... !!!!

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...