NaBu - Wohnen nach Maß

Ich (wir) hatte schon vor Längerem das Buch/Heft "Wohnen nach Maß" vom NaBu bestellt. Leider blieb das Heft (ich bezeichne das Buch ab jetzt mal so) Aufgrund von Zeitmangel liegen.

Heute mussten wir mit Ansehen, dass eine Elster ein Amselnest leerräumte. Das ist ein ganz normaler Vorgang - Predator frisst seine Beute. Nichts schlimmes.

Heute stand bei Spiegel Online einen Bericht über die "Stunde der Gartenvögel" vom NaBu ....


Es stimmt schon, dass nach und nach die "alten" Häuser renoviert werden, es werden Dämmverbundstoffe auf die Fassade geklatscht, alte Nischen und Mauerüberstände verschwinden. Wo sollen Singvögel dann Nester bauen ? Energie sparen ist an sich ja eine gute Sache, aber auf Kosten der Natur ?

Wir haben schon fast eine Monokultur auf den Feldern (weil mehr Energiepflanzen angebaut werden) und jetzt bald keine Singvögel mehr in den Städten, weil aus Energiespargründen Brutmöglichkeiten entfernt werden ?

Nö !

Nun haben wir (ohne jede Chance auf Widerspruch) beschlossen, dass wir (wie gesagt, ich hatte keine Chance - wurde von meinen 2 Weiber überredet überzeugt) im Herbst Nisthilfen nach Anleitung bauen.

Ich werde 2 Höhlenbrutkästen (für diverse Meisenarten) und 2 Halbhöhlen (Hausrotschwanz & Rotkehlchen) bauen. Wie im Heft "Wohnen nach Maß" empfohlen, nehme ich natürliche Baustoffe.

Meine Frau steht in diesem Moment hinter mir und sagt, ich solle (auch aus diesem Thema) ein Projekt machen. Warum nicht ?

Aber wie gesagt, erst ab Spätsommer / Herbst ......

Rotkehlchen



Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...