Oh Wunder ! Eine Schraube im Drucker ...

Seit ungefähr 14 Tagen streikte mein Drucker. Irgendetwas blockierte den Papiereinzug.
Gerade eben packte mich die Wut, ich zerlegte meinen geliebten Canon Pixma und fand die Ursache der Blockade.

Eine Gehäuseschraube !!

Alles wieder zusammen gebaut und siehe da - der Drucker hat seinen Dienst wieder aufgenommen und funktioniert einwandfrei.

Ich frage mich jetzt ernsthaft, ob mich jemand für blöd oder dumm oder beides verkaufen will.

In dem Zimmer, wo der Drucker sich befindet, gibt es nirgends eine Gehäuseschraube zu finden. Es sei denn, der "Poltergeist" aus dem vorherigen Post, hat versucht, in diesem meinem Rechner eine veraltete, nicht kompatible (was ich mehrfach versucht habe zu erklären, aber dumm bleibt dumm) E-IDE-Festplatte einzubauen und hat nach dem Öffnen des Gehäuses eine Schraube vergessen.

Dann - und das verspreche ich - fliegt heute abend noch der "Poltergeist" aus dem Haus !!!

Kommentare