Baustellenbericht 1

Am Montag, 03.09. fingen gegen 08:15 Uhr die Handwerker in unserer Wohnung an die Nachtspeicherheizungen abzuklemmen und erste Durchbrüche zu bohren. Dabei kam es zu massiven Problemen, wie es in einem Altbau normal ist.

Zwischen Kinderzimmer und Badezimmer befindet sich scheinbar ein Stahlfachwerk im Gemäuer. Die Wand musste entsprechend größer aufgebrochen werden. Leitungen wurden verlegt, danach Stillstand.

Am Dienstag holte ein Fachunternehmen die alten Nachtspeicherheizungen ab, keine Arbeiten in unserer Wohnung an der Verlegung der neuen Heizung. Ein alter Wandschrank wurden von einen Trockenbau-Unternehmen sehr gut gedämmt und mit einer Rigips-Platte verschlossen.

Kommentare