Sonniger Samstag

Wieder haben sich meine Damen in die Arme Morpheus begeben und ich sitze im Garten und lausche unseren gefiederten Freunden.

Der Himmel ist wolkenlos und es sind gefühlte 26 Grad. Der Rasen gleicht der texanischen Steppe - dieser Zustand der Trockenheit erfordert einen neuen Begriff :-) Aber noch habe ich ein bißchen Restregenwasser in den Wassertonnen. Hoffe auf den morgig angekündigten Regen.

Überlege gerade, ob ich meine Regentonnen miteinander verbinde. Also quasi als komunizierende Röhren. Hätte den Vorteil, daß ich nicht immer umfüllen müßte, wenn die Tonne, die am Fallrohr steht, voll ist. Hole mir nächste Wochen (wenn Zeit vorhanden) Anschlußstutzen und einen Schlauch. Grundvorraussetzung ist aber - es muß schon Regen kommen. Bei dem Bißchen reichen 2 Eimer.

Des weiteren habe ich bei meinem Tauchakku einen herben Rückschlag erlitten - die Sub-C-Zellen, die ich mir ausgesucht hatte, passen nicht in das Gehäuse. Leider hatte man mir falsche Abmessung mitgeteilt, so daß der Durchmesser der Akkus größer ist. Eine Recherche bei Conrad.de und ELV.de ergab, die Akkus sind alle so. Also wieder ein erneutes Suchen nach Alternativen. Umsteigen auf andere Formen bzw Größen geht nicht, da der Befestigungsring genau passend dafür gedreht wurde. Muß die Anordnung der Akkus im Tank überdenken. Zum Glück haben mittlerweile andere Taucher Interesse gezeigt, dann sind die Anstrengungen nicht umsonst. Die Leuchtkraft der LED-Cluster ist aber auch sehr gut. Demnächst mehr darüber auf dem Tauchernetzwerk.

Werde mich nun mit der Gießkanne bewaffnen und einigen Blumen und Pflanzen Gutes tun ... Bis denne
:: von einem NOKIA gesendet ::

Kommentare