Moralisches Dilemma

Wie (vielleicht) bekannt ist, ich gehe des Öfteren und schon seit Jahren mit meiner Frau und Tochter in heimische Wälder und suchen Pilze. Nebenbei bringen wir so unserer Tochter die Natur nahe und können ihr Einiges zeigen, was anderen Kinder vielleicht verborgen bleibt.

https://goo.gl/photos/SfZ7R47zAuCiW8Un7 

https://goo.gl/photos/zupMKWSo8Js3K1JN8

https://goo.gl/photos/ifUyeSWafQ7pZNFr7

https://goo.gl/photos/fqcfEZeTBB925jcQ7

... und so weiter ...

So, nun zu meinem Dilemma ...

Wir waren vor Kurzem im Wald Pilze suchen. Uns kamen auf dem Rückweg 2 Herren, angezogen mit schwarzen Lackschuhe, Jogginghosen und Adidas-Jacken, im Wald entgegen. Sie waren dabei, Pilze zu suchen.

Wir sprachen kurz miteinander, der Ältere fragte uns, ob wir Pilze gefunden hätten. Meine Frau sagte, nein, keine Essbaren, leider nur Giftige. Er zeigte uns seinen Plastikeimer. Nach kurzem Blick erkannten wir diverse Pilze, die definitiv nicht essbar, sondern giftig waren.

Meine Frau zeigte den Beiden im mitgeführten Pilzbuch, dass die Pilze giftig waren. Der Ältere sagte nur, wir wären ja wohl neidisch auf seinen Sammelerfolg und ging maulend und auf russisch schimpfend mit dem Jüngeren weiter.

Nun befinden wir uns in einem moralischen Dilemma ...

Wir haben die beiden Männer auf die Giftigkeit der Pilze hingewiesen, konnten aber nichts weiter unternehmen.

Haben wir nun die Verpflichtung, Polizei oder andere Institutionen zu informieren ?

??????????????????????????????????????????????

Kommentare