Letztes Fest für den Baum

Wir hatten, als unsere Tochter 2010 zur Welt kam, einen künstlichen Tannenbaum gekauft.

Unsere Überlegung damals war, keine unerwünschten Gäste (Zecken, Spinnen oder andere Insekten) ins Haus zu bringen.

Nach nun 4 Jahren ohne Probleme und ohne Dreck, aber auch leider ohne den typischen Tannenduft, haben wir uns entschieden, den Kunstbaum nächstes Jahr in den Ruhestand zu schicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...