Urlaub 2014, die Zweite

Man könnte ja das Gefühl haben, wir führen monatelang auf eine Expedition ... aber fahren wir nicht :-)

Letztes Jahr war meine Frau mit unserer Kurzen in einer Mutter-Kind-Kur an der Nordsee. Nach 3 Tagen bekam unsere Jüngste plötzlich Fieber, Halsschmerzen und einen weißen Belag auf der Zunge. Der ansässige Kinderarzt meinte, es könnte eine Mandelentzündung werden ....
Na danke schön ... ich hier in Paderborn alles abgebrochen (gerade Renovierung begonnen) und wie ein Doofen wieder Richtung Nordsee gejagt.

Dort angekommen, sah die Jüngste total bescheiden aus, total fiebrig und weinend vor Halsschmerzen. Ich von dort aus Rücksprache mit Krankenkasse (wegen Kurabbruch) und mit Kinderärztin (wegen Mandelentzündung) gehalten, die beiden eingepackt und mit Eile wieder abends zurück.
Auf der Fahrt verabschiedete sich mein Omega, aber dazu später.

Nach 6 Stunden Fahrt (Stau im Elbtunnel) schlief unser krankes Küken kurz vor Bielefeld im Auto ein. Gerade in Paderborn angekommen (so gegen 0:30 Uhr) wurde sie wieder wach, freute sich auf ihr Bett und lief alleine vom Auto zur Wohnung. Meiner Frau entglitt der Ausspruch ... "spontane Selbstheilung !!"

Am nächsten Morgen zur Kinderärztin, die aber keinerlei Symptome mehr finden konnte !! Frau Doktor sprach aus, was meine Frau und ich uns dachten .... unsere Kleine hatte Heimweh bekommen !!

Und genau aus diesem Grund habe ich keine 14 Tage oder 3 Wochen gebucht.

Es wäre mehr als ärgerlich, wenn wir gerade angekommen plötzlich alles wieder einpacken müssen, nur weil die Jüngste in ihrem Bettchen schlafen möchte. Also der Wurzel an den Eiern gepackt, wir nehmen den halben Hausrat :-) mit und tricksen ein wenig :-)

Es ist demnach also ein Probeurlaub. Sollte alles im Grünen verlaufen, fahren wir im nächsten Urlaub ein wenig länger ans Meer :-)

Thema Omega: Auf der Rückfahrt verabschiedete sich zuerst das Antriebswellenlager links (O-on meine Frau: Da rubbelt was ...) und kurz darauf der Auspuffkrümmer (O-Ton meine Frau: Da dröhnt was ...) ....

:-)

Und dann kam der Combo D ins Rennen !!

Es wird also für den Combo nun Ernst. Kleinere Fahrten (bis 900 km Hin und Zurück) hat er ja anstandslos geschafft. Nun kommt mal eine etwas andere Strecke auf ihn zu.

Ich weiß nicht, ob dort WLAN vorhanden ist. Wenn ja, berichte ich hier im Blog über unsere Erlebnisse im Urlaub. Wenn nein, dauert es halt eben ein wenig, bevor dann plötzlich eine Flut von Threads und Postings kommen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...