Samstag, 26. Juni 2021

Inaktiv oder wie ?

Wir waren gerade aufs Markt (wie man in Paderborn sagt) und trafen dort einen befreundeten Fotografen.
Der fragte gleich, ob wir mit dem Fotografieren aufgehört hätten, da in der letzten Zeit sehr wenige bzw. gar keine Fotos mehr von uns gezeigt würden.

Nein, wir haben nicht aufgehört oder die Sache an den Nagel gehängt.

Im Gegenteil !

Aber wir nutzen die recht wenige Freizeit für unsere Tochter, die durch das Homeschooling bzw. durch den Distanzunterricht schon zu lange alleine war. 
Wir stehen kurz vor den Sommerferien, die wir intensiv für einen Urlaub nutzen werden.

Also - wir (meine Frau und ich) fotografieren auch weiterhin, nur unsere "Jagdgebiete" haben sich geringfügig geändert.
Auch posten wir Fotos weniger bei Facebook, aber mehr hier im Fotoblog bzw. meine Frau bei WhatsApp in der Statusmeldungen. 

Wir sind ebenso in den Steinkauzrevieren (mittlerweile 3 Stück) anzutreffen, wie auch im Schwarzstorch- oder Dachsrevier. Aber da posten wir die Fotos nur auf behördlichen Meldeseiten, um keinen Fototourismus (was man mir unterstellt hat) auszulösen.

Die eine Hand wäscht die Andere und Beide waschen das Gesicht - das vergessen viele !!

Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen - und was sich ändert

Ich werfe mal einen, meiner berühmten „Blicke in die Zukunft“ … Wir werden dann in 10-15 Jahren wissen, inwieweit ich daneben lag oder wie...