Bericht vom Abend

Der Tag der Einheit ist vorbei und nur einer rebellierte. Mit einem heftigen Tritt in den Bauch machte sich ein baldiger Erdenbürger auf sich aufmerksam. Vielleicht lag es an der Partymusik der über uns wohnenden WG, die heute einen Geburtstag feierten. Die Lautstärke der Musik wurde nur noch von dem Gegröhle der Studenten übertönt. Ist wirklich scheiße !!

---- 
Mit einem Mobiltelefon von Sony Ericsson gesendet

Nachtrag:
Ich sprach beim Verlassen der Studenten der Wohnung diese an und fragte, ob ich den am nächsten Morgen durch Brucharbeiten mit dem Bohrhammer auf mich aufmerksam machen sollte ?? Wie immer bei diesen Partys sind viele betroffen und entschuldigen sich und nur einer hatte ne große Klappe. Genau dieser Eine hat es aber hin bekommen, dass ich heute mit den Studenten ein Gespräch suchen werde, um ihnen mitzuteilen, dass ich bei der nächsten Party definitiv nicht so lange ein Auge zu drücken werde.
Partys in normaler Lautstärke - habe ich absolut nichts dagegen.
Partys mit Gegröhle und extremer Lautstärke, so dass die Deckenlampen im Bassrhythmus hin und her schwingen - keine Chance !!!

Kommentare